Polarity

Naturheilkunde-Aarau-Naturheilkunde-Brugg

Polarity als Therapiemethode ist auf den fünf Säulen aufgebaut: Gespräch, Achtsamkeit, Körperarbeit, Polarity Yoga und Ernährung.

Wie kann sich eine Therapiestunde gestalten?

Im Gespräch geht es primär darum, einander kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen. Es werden zum Beispiel Verhaltensmuster erforscht, Erlebtes kann erzählt und nachempfunden werden. Der bewusste Umgang mit den Gedanken führt zur inneren Achtsamkeit. Ein wesentliches Ziel ist es, energieraubende Verhalten loszulassen, Ressourcen und lösungsorientierte Ansätze zu erarbeitet. Während der Körperarbeit werden verschiedene Berührungstechniken angewandt, diese können von sanft bis kräftig sein und bis tief ins Gewebe gehen. Stauungen und Verspannungen können sich lösen. Eine oder mehrere für den Klienten passende Polarity Yoga Körperübung kann den Therapieverlauf positiv beeinflussen, wir üben gemeinsam und der Klient oder die Klientin kann diese Übungen im Alltag integrieren und anwenden. Die von uns zugeführte Ernährung kann ebenso unseren physischen und und psychischen Körper beeinflussen. Diese Nahrungsmittel können den verschiedenen Elementen Luft, Feuer, Wasser und Erde zugeordnet werden. Eine Ernährungsempfehlung kann ein Bestandteil der Therapie sein.

Durch Polarity kann die Energie wieder fliessen und die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Worum geht es bei Polarity?

Polarity ist eine ganzheitliche Therapiemethode und hat Wurzeln in der Chiropraktik, der Osteopathie, alten östlichen, wie europäischen Heilmethoden und Philosophien. Dr. Randolph Stone (1890-1981) war der Gründer dieser Methode. Die Energie-Anatomie des Ayurveda mit den Chakren und den fünf Elementen Äther (Raum), Luft, Feuer, Wasser und Erde bilden eine wichtige Grundlage. Diese ganzheitliche Form von Körper- und Energiearbeit baut auf dem Grundprinzip der Polarität auf. Energie bewegt sich zwischen zwei gegensätzlichen Polen, so auch im Organismus des Menschen. Durch negative Glaubenssätze oder Erlebnisse im Alltag kann dieser Energiefluss ins Stocken geraten und es entsteht ein Ungleichgewicht im Körper. Unsere Gedanken sind eng mit unserem Körper verbunden, es können sich verschiedene Symptome auf körperlicher wie auch physischer Ebene zeigen.

 

Mögliche Einsatzgebiete:

 

  • Akute und chronische Schmerzen, Verspannungen
  • kurz- oder längerfristige Überlastungssituationen, Erschöpfung
  • Nervosität, emotionale Unausgewogenheit, Hyperaktivität
  • psychosomatische Beschwerden
  • Verdauungsbeschwerden, Begleitung beim individuellen Polarity Fasten
  • Ein- und Durchschlafstörungen

(Auflistung NICHT abschliessend)

 


« zurück

Gesundheitspraxis für Naturheilkunde Brugg in Thalheim. Mein Name ist Esther Graf und ich bin in meiner Gesundheitspraxis für Naturheilkunde nahe Brugg tätig. Im Grossraum der Ballungsgebiete Brugg und Aarau ist meine Gesundheitspraxis für Naturheilkunde in Thalheim Ihre Oase der Ruhe und Entspannung. Mein Angebot für Naturheilkunde umfasst: Bach Blütentherapie, Diätetik, Fussreflexzonen-Massage, Phytotherapie und Polarity-Therapie. Die Behandlungen der traditionellen Europäischen Naturheilkunde (TEN) eigenen sich für Erwachsene gleichermassen wie für Kinder und Jugendliche. Naturheilkunde in Brugg, Naturheilkunde in Aarau und Naturheilkunde in Thalheim haben einen Namen: Gesundheitspraxis für Naturheilkunde Esther Graf. Wenn Sie sich für die Möglichkeiten der Naturheilkunde interessieren, lesen Sie mehr über Bach Blütentherapie Brugg, Behandlungen im Bereich Diätetik Brugg, Fussreflexzonen-Massage Brugg, Phytotherapie Brugg oder Polarity Brugg. Die ideale Alternative zur klassischen Schulmedizin: Gesundheitspraxis für Naturheilkunde Brugg in Thalheim.